Isoliermaterial | Hartpapier-Platten

Eigenschaften:
Hartpapier (DIN 7735, Typ 2061; PF CP 201) der Klasse ll ist ein universell verwendbares Konstruktions- und Isolationsmaterial.

Es wird überwiegend im Apparate- und Gerätebau für Trennwände, Klemmleisten, Deckplatten, Schalttafeln oder als Distanzmaterial eingesetzt.

Das Hartpapier wird pressblank mit glatter, naturbrauner Oberfläche geliefert.

Anwendung:

  • Stanzteile
  • Montageplatten
  • Bohrschablonen
  • elektrische Isolierung bis 15 kV
  • Konstruktionselemente in Maschinenbau, Textil- und Automobilindustrie

Aufbau:
Schichtpressstoff, der aus einzelnen mit Phenolharz getränkten Isolierpapierbahnen besteht, die bei erhöhten Temperaturen zu Tafeln gepresst werden.

 

Technische Daten:
Dauerwärmebeständigkeit:   120 °C
Wasseraufnahme (24h):   kleiner als 2 % bei 10 mm Plattendicke
Durchschlagsspannung:   je nach Stärke, bis 15 kV
spezifisches Gewicht:   1,3 - 1,4 g/cm³
     
Stärke in mm:                   0,50
1,00
1,50
2,00
3,00
4,00
5,00
6,00
8,00
10,00
12,00
15,00
20,00
25,00
30,00
40,00
50,00
     
Plattengröße:   ca. 1000 x 1000 mm