Kupferlackdrähte | Back-Lackdraht (Typ 180)

Zweischicht-Lackdraht mit Klebelack-Überzug, thermisch verbackend.

Eigenschaften:
Der Backlackdraht hat eine Zweischichtlackierung, dessen äußere Überzugslackschicht unter Einwirkung von Wärme erweicht, in der Wicklung verläuft und bei Abkühlung wieder erstarrt. Durch dieses „Verbacken" lassen sich körperlose Wicklungen herstellen, die während der Erwärmung noch formbar, aber nach Abkühlung anschließend mechanisch fest miteinander verbunden sind.

Anwendung:
Backlackdraht Typ 180 wird in Audio- und TV- Spulen, in Statorwicklungen, im Automobilbereich und in Wicklungen für Magnetventile, sowie sonstige Luftspulen eingesetzt. Durch Induktion oder eine thermische Wärmezufuhr wird der Draht bei einer Temperatur zwischen 140°C und 190 °C verbackt.


Technische Daten
:

entspricht Norm:   DIN EN 60317-36
Temperaturklasse °C:   180
alte Bezeichnung nach DIN 46 416:   Typ W VB
Abmessungsbereich in mm:   0,10 - 1,40
Lackbasis:   Polyesterimid
Überzug:   aliphatisches Polyamid
Aufbau:   2 - Schicht
Erweichungstemperatur in °C:   > 270
Schabekraft:   > 1,5 x DIN EN
Durchschlagsspannung:   > 1,5 x DIN EN
Fehlerzahl 1,5kV / 100m:   0 - 2
Verzinnbarkeit:   gut
Verzinntemperatur in °C:   > 470
Verbackungstemperatur °C:   140 - 190